Cafe KLatsch sucht neue Kollektivist*in

Hallo liebe Menschen,

Wir suchen Leute, die Bock auf Selbstverwaltung in einem gastronomischen Arbeitskollektiv haben. In unserer kleinen Café-Oase schaffen wir es seit 1984 kollektivistisch, solidarisch und vor allem hierarchiefrei zu arbeiten und wollen diese Philosophie weiterhin am Leben erhalten. Hierarchiefrei bedeutet für uns, dass wir hier keine Chefs haben, denn wir wollen hier niemanden, der*die sich an unserer Arbeit bereichert. Das bringt natürlich Aufgaben mit sich, die über das Arbeiten in der Küche, an der Theke oder im Service hinausgehen. Aber keine Angst! Es gibt genug Möglichkeiten hier, sich einzubringen, mitzugestalten, reinzuwachsen und Allerlei Neues zu lernen.

Sollte uns dieser ätzende Virus irgendwann mal wieder die Möglichkeit bieten, suchen wir Kollektivist*innen, die Lust auf solch eine Arbeitsstruktur haben.

Neben 2-3 Festschichten pro Woche und unserem Plenum Montags gibt es dann bestimmt noch den ein oder anderen Aufgabenbereich in den du dich einbringen kannst! Nur um mal so ne Vorstellung zu haben, um welchen Umfang es sich handeln könnte!

Wenn genau Du Dich jetzt angesprochen fühlst oder Dich in der Philosophie des Café Klatschs wiederfindest, dann schnapp dir Doch mal deine Feder und Dein Tintenfass und schreib‘ uns ein elektronisches Telegram an info@cafeklatsch-wiesbaden.de. Wir freuen uns über die Brieftauben!